Begleitung beim Einstieg ins Doktorat

Fragen Sie sich, ob Sie das psychologische Rüstzeug haben für ein Doktorat? Sind Sie nach den ersten Monaten im Doktorat unschlüssig, ob Sie weitermachen wollen? Arbeiten Sie im Labor oft bis zur Erschöpfung und können sich schlecht abgrenzen? Oder haben Sie Probleme mit Ihren Betreuern?

Probleme im Doktorat hängen meist mit unklaren Vereinbarungen und divergierenden Erwartungen zusammen. Werden diese Zustände erkannt und geklärt, stehen sie der erfolgreichen Durchführung einer Dissertation nicht mehr im Wege. Wir begleiten Sie deshalb besonders zu Beginn Ihrer Dissertation und unterstützen Sie dabei, mit dem Betreuer klare Abmachungen zu treffen und ein "Leben neben dem Doktorat" zu führen. Gemeinsam klären wir, welche persönlichen Kompetenzen dazu noch fehlen.

Anmeldung